© Prof. Dr. Schließmann. Text als Download.

Kreatives Marketing vs. enge Rechtsregeln

Nicht alles, was im Marketing aus der kreativen Überlegung im Bereich der "vier Ps" möglich ist, ist auch rechtlich zulässig. Vor allem durch die wachsende Welt des Web kommen völlig neue Fragestellungen auf.

Nicht selten verstößt manche gute Idee gegen Urheberrechte oder ist wettbewerbsrechtlich bedenklich.

  • Vertrieb: Der Vertrieb ist wesentlich für die Wertschöpfung eines Unternehmens! So hemdsärmelig er oft organisiert und geführt wird – der Teufel steckt auch hier im Detail! Wenn es im internationalen Kontext um die Schnittstellen unterschiedlicher Rechtssysteme geht, steht er oft als "Buhmann" da! Einen schlagkräftigen Vertrieb bei geringstem Risiko aufzubauen und zu steuern, gehört zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren eines Unternehmens.
  • Einkauf: Der Einkauf steht für die meisten Unternehmer fahrlässig selten im Fokus ihrer Tätigkeiten. Damit vernachlässigen Unternehmer immense Optimierungs- und Einsparpotenziale.

Wir erörtern mit unseren Mandanten:

  • Welche Vertriebsstrategie passt am besten zum Geschäftskonzept?
  • Mit welcher Vertriebsorganisation kann ich meine Ziele am besten, kostengünstigsten und mit einem höchstmöglichen Wertschöpfungsbeitrag erreichen?
  • Wie gestalten wir unsere Konditionen?
  • Was spricht für und gegen mögliche Vertriebsmodelle und –strukturen?
  • Was ist juristisch zu beachten?
  • Was ist umsatzsteuerlich im nationalen und internationalen Kontext zu beachten? Was muss aus steuerlicher Sicht beachtet werden, wenn Lieferungen in eine EU-Mitgliedstaat oder in eine Drittland stattfinden? Wie erfolgen umsatzsteuerliche Registrierung und Beratung ausländischer Unternehmen im Inland, wie das Abzugs- oder Vorsteuervergütungsverfahren?
  • Wie kann den Vertrieb risikoarm optimiert werden?
  • Wie vermeide ich Korruption bzw. gehe mit entsprechenden Fällen wirksam um?
  • Wie kann ich durch geeignete Compliance die Einhaltung bestimmter Rechts- und Sorgfaltspflichten regeln?

Künftig werden wachsend unabhängige Produktentwickler ins Spiel kommen. Per Lizenz werden sie marktfähige Ideen sowie die Umsetzung und Nutzung dieser Ideen anbieten.

Das wird ganz neue Märkte, Prozesse und rechtliche Gestaltungsanforderungen bedeuten.

 

Zu Qualitätssicherung und Kundenmanangement lesen Sie bitte >> hier weiter

Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann: Aktuelle Bücher (Kurzbeschreibung)

2015 Compliance im Kontext internationaler Strukturen: Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsprozesse, in: Berufsverband der Compliance Manager (BCM) e.V., Compliance 2015. Perspektiven einer Entwicklung, S. 141-162

2014 Leistungspotentiale im Fadenkreuz:
Die acht Dimensionen persönlicher und unternehmerischer Hochleistung

2014 Das Konzept Interdependenz:
Systeme verstehen - Dominoeffekte vermeiden