© Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann. Text als Download.

"Philosophie" ist für uns mehr als ein Wort.

Die "Liebe zur Weisheit" stellt für CPS Schließmann Wirtschaftsanwälte einen wörtlichen, alltäglichen Auftrag dar:

Weise ist, wer rechtlich unterlegte Konflikte nicht allein mit Rechtsmitteln löst. Eine Meisterschaft erreicht dabei, wer kurzfristige Krisen in langfristige Chancen verwandelt. Und Kaiser über sein Reich bleibt nur, wer Innovation als Lebensprinzip lebt.


Was unsere Mandanten brauchen

Unsere Mandanten brauchen niemals nur Rechtsrat.

  • Sie sind international agierende Unternehmer und brauchen Begleitung auf Augenhöhe. Sie sind angewiesen auf Konfliktmanagement und Gespräche unter Gleichen.
  • Sie suchen Austausch unter Unternehmern und diskutieren mit uns kreative und innovative Lösungen in internationalen Zusammenhängen.
  • Manchmal benötigen sie erfahrene Sparringspartner, um Ideen zu finden, zu überprüfen, anzupassen und auszuweiten.

Was wir unseren Mandanten bieten

Wir bieten niemals nur Rechtsrat.

  • Wir bieten das, was unser Mandant wirklich braucht: Wir wissen, dass jeder Konflikt eine dahinter liegende, oft langjährig gewachsene Struktur von Kunden- oder Lieferantenbeziehungen berührt.
  • Wir durchschauen und antizipieren die Tragweite äußerer Veränderungen und gehen beim internationalen "Hase-und-Igel-Spiel" durch erprobte Taktiken und ein originäres Verständnis wirtschaftlicher Prozesse gern als Erste durch's Ziel.
  • Unsere Klientel möchte - gerade wenn ohne eigene Rechtsabteilung - rechtssicher und effizient inter- und transnational tätig werden - und bleiben.
  • Sie zahlt dabei ausgesprochen ungern den overhead einer Großkanzlei.

Was Gewinner von Siegern unterscheidet

Wir lieben zu gewinnen und vermeiden zu siegen, denn: Gewinner gibt es viele, Sieger nur einen.

  • Zu viel Porzellan wird zerschlagen bei der üblichen Rechtsberatung. Volkswirtschaftlich und ökonomisch unsinnige Feindeslinien verhindern den subjektiven Blick auf Chancen, die jede Krise objektiv bietet.
  • Wir folgen daher langfristig bindenden Interessen und vermeiden in der Regel kurzfristig rechthaberische Positionierungen.
  • Wir denken und handeln unternehmerisch, nicht zuvorderst anwaltlich.

Was der Internationale Mittelstand braucht

Der Internationale Mittelstand braucht vor allem Innovation.

  • Um langfristige Strategien zu entwickeln, ist er darauf angewiesen, Markt-Entwicklungen zu antizipieren.
  • Unsere Mandanten sind vor allem Unternehmen des gehobenen Mittelstands mit 50 bis 2000 Mitarbeitern. 80 % von ihnen sind inhabergeführt; alle sind international aufgestellt; einige sind „Hidden Champions“.
  • Sie managen Wertschöpfungsketten über mehrere Ländergrenzen hinweg. Sie sind stark im Import und Export von Gebrauchsgütern und Industrieprodukten.
  • Sie sind - besonders als Zulieferer - abhängig von konjunkturellen Faktoren. Sie sind traditionell und ununterbrochen im Wettbewerb - hauptsächlich mit erstarkender asiatischer Konkurrenz und Internethandel - und damit abhängig von vorausschauenden Investitionen.

Was uns auszeichnet: Das Orchester

In einem Satz: Wir orchestrieren länderübergreifend und vorausschauend Projekte an der Schnittstelle von Wirtschaft und Recht.
(Bitte weiter lesen: "Die Vier Schließmann - Prinzipien")

  • Der Dirigent ist Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann.
  • Er begleitet seit über 20 Jahren seine Mandanten mit einem international ebenso erfahrenen CPS-Stamm-Team.
  • Die von ihm gegründete "LEXCORE-International Alliance" ermöglicht darüber hinaus jederzeit, ein beliebig großes Orchester auf die Bühne zu stellen.
  • Er hat Erfahrung als Dirigent komplexer, internationaler Projekte: Christoph Schließmann entstammt einer Unternehmerfamilie, die bereits in den 60er Jahren internationale Geschäftsbeziehungen mit Produktionsstandorten in Asien und Japan unterhielt. Er hat dadurch das notwendige Einfühlungsvermögen, wie auch die persönliche Autonomie, Sie auf Augenhöhe zu begleiten. Er ist geübt darin, die Erste Geige in Szene zu setzen, liebliche Untertöne und Crescendo-Grummeln zu etablieren sowie taktische Pausen zu zelebrieren. Der plötzliche Paukenschlag wechselt sich ab mit dem verlässlich stützenden Unterton der Streicher.

Was Professor Dr. Schließmann auszeichnet: Der Vordenker

Der Gründer der CPS Schließmann Wirtschaftsanwälte ist weit mehr als einer der erste deutschen Träger des Fachanwaltstitels "Internationales Wirtschaftsrecht".

  • Er ist Vordenker und kreativer Guide: Seine Unternehmer - Mandanten brauchen sich nicht um Details zu kümmern.
  • Sie haben immer einen Ansprechpartner und Begleiter. Sie bekommen Lösungen aus einer Hand. Sie behalten ihn immer als "head of team", wer auch immer wo, wann und zu welchem Zweck in das Projekt  involviert wird
  • Er sieht es als seine rechtliche, psychologische, taktische und Interkulturelle Aufgabe, vorausschauend Schnittstellenthemen aufzuschlüsseln und zu lösen.

 

DAS SONNTAGSINTERVIEW 07.08.2016 Radio Vatikan

Menschen in der Zeit - Christoph Schließmann

Was sind Werte, die uns tragen? Welche
Werte kennzeichnen insbesondere unser Wirtschaften? Das fragte Aldo Parmeggiani
für seine Sendung Menschen in der Zeit den deutschen Wirtschaftsanwalt
Christoph Schließmann, der auch als Berater und Buchautor hervorgetreten ist. (rv)

Hier mehr in Text und Ton


Fazit:

CPS Schließmann Wirtschaftsanwälte verkaufen keine Kurzfrist-Ressourcen, sondern Langfrist-Vertrauen.

Wir sind - in Autosprache gesprochen - das Wandlergetriebe, das den Mandanten-Motor immer im optimalen Drehzahlbereich hält.

Rufen Sie uns an (+49 / 69 / 663 779 0) oder senden Sie eine Mail!