Es lebe der große Unterschied!

Sehr geehrte Mandanten, sehr geehrte Interessenten,

unsere Mandanten sind angewiesen auf Innovation, Strategie, Problemlösung und Internationaler Marktpositionierung.

  • In allen Wirtschaftbereichen sind wir ihre Berater, Begleiter, Guides & Vordenker.
  • Durch unsere besondere Aufstellung streben wir bewusst, offen und erfolgreich eine heraus gehobene Positionierung am Markt an und praktizieren eine besonders persönliche Begleitung unserer Mandanten.
  • Unsere Mandanten profitieren von unseren vier Prinzipien:

1. Das Prinzip "Verstehen"

Wir begleiten Internationale Unternehmer nicht nur; wir verstehen sie auch.

  • Und das nicht nur wegen unserer mehr als 20-jährigen Expertise im Internationalen Beratungsgeschäft, sondern auch wegen unserer eigenen, persönlichen unternehmerischen Prägung.
  • Beraten heißt für uns: verstehen, voraus schauen, analysieren und wirkungsvoll helfen.
  • Wir beraten und begleiten in komplexen Projekten ebenso wie in Fragen des Tagesgeschäfts im nationalen und internationalen Umfeld: Deutschland, Österreich, Schweiz und Malta sind unsere Kerngebiete.
  • Lesen Sie einige heraus gehobene Details unserer Kompetenzen und insbesondere Details des "Internationalen Wirtschaftsrechts".

2. Das Prinzip "One face to the customer"

Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann managt persönlich Ihr Mandat/Projekt, egal wo und durch wen Leistungen erbracht werden und behält den Überblick.

3. Das Prinzip "One stop-shop"

Wir sind Gründungsmitglied von LEXCORE International - einer innovativen Alliance von Spezialisten im transnationalen Wirtschaftsrecht in der EU und weltweit.

  • Dadurch haben wir Zugriff auf Internationale Spezialisten in jedem gewünschten Rechtsgebiet. Nach Bedarf werden Spezialisten hinzu gezogen.
  • One-Stop-Shop heißt für unsere Mandanten: Ihr verzweigter und sehr spezieller Beratungsbedarf wird von einem verzweigtem Netzwerk und dessen Spezialisten in relevanten Rechtsgebieten aufgefangen und gelöst.

4. Das Prinzip "Schließmann"

Prof. Dr. Schließmann versteht sich als Projektleiter, Guide und Vordenker - und eben nicht nur als Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (Diesen Titel führt er seit Oktober 2014 als einer der ersten Deutschen).